Aus Get Gaming werden die Amazingnerds

Hi zusammen,

wie schon vor einigen Tagen in einer Sonderausgabe von “Tobi quasselt” erläutert, ist nun der neue Schritt eingeleitet worden. Das so außergewöhnliche Team von Get Gaming ist nun nicht mehr Teil des Heroez-Netzwerks von Vanion. Zum aller ersten Mal sind sie nicht mehr Teil irgendeines Netzwerks, sondern sind nun komplett auf sich alleine gestellt. Es wäre müßig etwas zu schreiben, was im Sinne von “… und was die Zukunft bringen wird, kann heute noch keiner sagen” sein würde, vielmehr weicht bei mir die Unzufriedenheit über das Aus immer mehr einem “jetzt erst recht”-Gefühl.

Und dennoch, es wird nicht einfach. Wenn man von der Stammbesucher-Anzahl mal Abstand nimmt und eher den durchschnittlichen Surfer im World Wide Web betrachtet, so könnte es doch weitaus schwieriger werden neue Interessenten von all dem zu überzeugen, was auch schon Just Gaming und Get Gaming, damals sowohl im Just Network als auch Heroez, ausgemacht hat.

Das, was ich als das übergeordnete Feature der Seite sehe, ist weitaus mehr als nur der wöchentliche Podcast, die Gametests, kleinen oder längeren Artikel über verschiedene Gaming-Themen oder eben der Livestream, der ab und zu zu verschiedenen spielerischen Erlebnissen gesorgt hat, letztlich ist das Übergeordnete und damit der Hauptgrund für mich, auch wenn mich viele Spiele so gar nicht interessieren, das Team selbst.

Bereits während “Tobi quasselt” #2 habe ich immer wieder versucht, teilweise häufiger als mir lieb ist, einem unbekannten Leser oder Zuschauer ein wenig die letztliche Kernkompetenz der Seite zu vermitteln. Das Team, das Mpox schon vor Jahren stetig aufgebaut hat, ist schon immer so etwas wie die Konstante des Ganzen gewesen, eben genau das, was sich nicht ändert, unabhängig jeglicher situativen Vorkommnisse. Genau das ist wiederum auch der eigentliche Hauptaspekt für diesen Text. Ich nehme den Jungs und Mädels es einfach ab, dass sie schon immer sehr viel Teile ihrer Freizeit aus Leidenschaft, totaler Überzeugung, Spaß, Hingabe und letztlich einer Art von “Berufung” für diesen gamingspezifischen Content geopfert haben und dies auch zukünftig stetig weiterführen wollen.

Auch wenn dieser Blog eher ein sehr kleiner Blog ist, so bleibe ich bei meinem Credo, dass ich auch in Zukunft immer eben genau Jenes unterstützen möchte, wovon ich selbst sowohl begeistert als auch überzeugt bin. Wenn nur ein einziger Leser dieser Seite, oder vielleicht sogar mehr als ich mir vorstellen kann, wer weiß das schon, auf diese Amazingsnerds aufmerksam werden sollten, so wäre mein mir selbst auferlegter Auftrag schon mehr als erfüllt. Falls dem nicht so sein sollte, so habe ich es zumindest versucht.

Aus genau diesem Grund findet sich weiterhin ein Link zur nächsten Station des Teams um Mpox und darüber hinaus werde ich auch in Zukunft weiterhin Jenes verlinken und dafür ein wenig Werbung machen, was ich selbst als “guten Content” verstehe (siehe hierzu meine früheren Blog Posts). Wie dem auch sei, vielleicht findet der ein oder andere Besucher von calsportal.eu eben dieses Team schon in naher Zukunft genauso großartig wie ich selbst. Wenn ja, dann heißt es für mich “Mission accomplished”.

Zum Ende hin hier ein paar Auszüge aus der Zeit von Get Gaming:


-> der Grund für mich damals, Dishonored selbst zu spielen


-> der Grund für mich damals, über den Kauf einer PS4 nachzudenken


-> der Grund für mich damals, das Video in meinen englischen Blog Post über die Wahl des Europäischen Parlaments einzubetten


-> nur ein Beispiel für die sympathische Art des gesamten Teams

Watch live video from getgamingDE on www.twitch.tv
-> der Grund für mich damals, sogar Spiele im Stream anzuschauen, für die ich mich nie und nimmer anders interessiert hätte, z.B. ein Computerspiel über den Ersten Weltkrieg

http://getgaming.g-portal.de/reviews/dragon-age-inquisition-review-farewell-bioware-6847

http://getgaming.g-portal.de/kolumnen/game-one-ein-teilzeit-abschied-7135

http://getgaming.g-portal.de/kolumnen/adblocker-und-das-kalte-kotzen-7061

http://getgaming.g-portal.de/news/weiter-auf-amazingnerds-de-danke-fur-alles-7538

Zum Anfang von Amazingnerds:

Willkommen bei den Amazing Nerds!

Auf der neuen Seite wird es auch um Serien, Filme, Technik und natürlich Gaming gehen. Gerade die Filmkritik zu “Hard Candy” (man ziehe den Vergleich zu dem Gastbeitrag von Marco hier auf dieser Seite, “Hart und süß?”) von Jannik ist ein gutes Beispiel für den neuen Weg und die neuen Ideen an sich.

…………………….

So, man sieht sich dann auf Amazingsnerds, das ist zumindest mein persönlicher Wunsch !

MfG

Tobi
calsportal.eu

Quelle (Bild; frei zugänglich): Pixabay

[Total: 0    Average: 0/5]

About Tobi

Tobi
Self-made logo

Leave a Reply