Die diesjährig nominierten Filme für den Oscar in der Kategorie “Bester Film”

Hallo zusammen,

diese sehr unterschiedlichen und teilweise richtig guten Filme sind nun unter der Kategorie “Best Picture” gelistet. Anders ausgedrückt, es geht im Folgenden um die Kategorie “Bester Film” !

Ich habe davon bis jetzt noch keinen einzigen Film gesehen, von daher kann ich einzig nach der Stärke der jeweiligen Trailer beurteilen.

Letztlich haben es wahrscheinlich alle nominierten Filme verdient, zu gewinnen.

Im Folgenden die Trailer zu den nominierten Filmen und eine kurze Beschreibung und Kommentierung meinerseits.

Room

  • eine Frau wird entführt und in einen kleinen Raum eingesperrt -> ein paar Jahre später ist sie Mutter geworden und tut wirklich alles dafür, um ihrem fünfjährigen Sohn ein behutsames und schönes Leben zu sichern, selbst wenn dieses Kind die eigentliche Welt da “draußen” so gar nicht kennt
  • nachdem sie irgendwie der Hölle entgehen können, lernt der kleine Junge nun eine für ihn komplett neue Welt kennen, mit allen nur möglichen Facetten
  • Meine Meinung:
  • ein Fim über die Liebe zwischen Mutter und Kind, und wie selbst solche unglaublich traurigen Umstände trotzdem in irgendeiner Art in etwas Gutes “umgemünzt” werden können

Spotlight

  • ein Film über die in Wirklichkeit stattgefundene journalistische Meisterleistung des “Boston Globe” über massenhafte Misshandlungen innerhalb der lokalen katholischen Kirchengemeinde
  • Meine Meinung:
  • ein in diesen Tagen, auch im Hinblick auf die neuesten Erkenntnisse von Missbrauchsfällen in Deutschland, wichtiger und scheinbar dramaturgisch starker Film

Brooklyn

  • ein Film über eine junge Frau, die in den 1950er-Jahren Irland verlässt und im Stadtteil von New York City, Brooklyn, landet
  • in den USA so langsam eingelebt, lernt sie einen netten jungen Mann kennen und lieben
  • nur wird sie wenig später vor die existentielle Frage gestellt: ihr neues Leben in Brooklyn (USA)  oder doch eher ihre alte Heimat mit ihrer Familie in Irland ?
  • Meine Meinung:
  • ein emotionaler Film, der dem Zuschauer einen Einblick in eine ganz andere Welt in den 1950er-Jahren gewährt
  • könnte wirklich tolle Bilder und Schauplätze mit sich bringen !

Mad Max Fury Road

  • der neueste Film der sogenannten “Mad Max”-Reihe
  • die Rebellion gegen einen tyrannischen Herrscher in einer post-apokalyptischen Version Australiens
  • Meine Meinung:
  • ich habe schon öfters gehört, dass dieser Film eigentlich mit dem “wahren” Action-Film im Jahr 2015 gleichzusetzen ist
  • der Trailer verspricht auf jeden Fall Action pur !

The Big Short

  • ein Film über die wahren Begebenheiten bereits vor der Weltwirtschaftskrise im Jahr 2008
  • Experten wissen, schon Jahre vorher, dass der gesamte US-Immobilienmarkt irgendwann zusammenbrechen wird, und setzen genau auf diese eine Karte
  • Meine Meinung:
  • ein Film, den man heute unbedingt gesehen haben muss, ich werde es auf jeden Fall nachholen
  • hier wird auf unmissverständliche und doch erschreckende Art und Weise aufgezeigt, wie sehr Gier, Zocken und Absturz zusammenhängen können
  • nach Zeiten der Euro-Krise, der Griechenland-Krise und anderen Krisen innerhalb der Weltwirtschaft ein Film, welcher sowohl zum Nachdenken anregen, allerdings auch Zorn erwecken könnte

Der Marsianer

  • ein Film über einen eigentlich schon verschollenen Astronauten, der es aber irgendwie geschafft hat, auf dem Mars auszuharren und sich so langsam oder sicher den Begebenheiten anzupassen
  • Meine Meinung:
  • ich bin schon immer großer Fan von Matt Damon gewesen
  • ob mir dieses Setting und die eigentlichen Charaktere jedoch zusagen, ist schwer zu sagen
  • nur dem Trailer nach zu urteilen, ein Film, den man sich anschauen kann, vielleicht sollte, aber nicht muss !

The Revenant  – Der Rückkehrer

  • ein Film über einen in den 1820er-Jahren um sein Leben kämpfenden Grenzer
  • dieser wird während einer Fellhandel-Expedition dabei nicht nur von seinen eigenen Leuten für tot gehalten, sondern auch von einem Bären angegriffen
  • Meine Meinung:
  • wenn man sich die Landschaftsaufnahmen anschaut, hat man es schon mit einer riesigen Qualität zu tun
  • darüber hinaus Leonardo DiCaprio mit einer möglichen schauspielerischen Glanzleistung
  • ob jedoch der Film von Anfang bis Ende überzeugen kann, wenn man den dauernden Schnee und den Kampf ums Überleben irgendwann “gut kennt”, bleibt abzuwarten !

Bridge of Spies – Der Unterhändler

  • ein Film über einen US-Anwalt, der zu Beginn des Kalten Krieges eine Brücke zwischen beiden verfeindeten Systemen schlagen muss – USA vs. Sowjetunion
  • der Grund dafür die, komme was wolle, Aushandlung der Freilassung eines US-Piloten, dessen Aufklärungsflugzeug von einer sowjetischen Rakete abgeschossen wurde und dem nun jahrelange Haft droht
  • Meine Meinung:
  • auch wenn mich der Trailer so gar nicht überzeugt, finde ich alleine zwei Tatsachen ausreichend: Regie: Steven Spielberg / Hauptdarsteller: Tom Hanks
  • so ein Film kann nie im Leben schlecht ausfallen, und interessiert mich dadurch schon ziemlich

Schlussbemerkung

Meiner Meinung nach lassen die einzelnen Trailer auf keinen Film schließen, der es in irgendeiner Form nicht verdient hätte.

Allerdings, und hier bin ich wie immer ehrlich, so richtig geflasht haben mich, einzig was die Trailer anbelangt, nur die folgenden drei Filme:

  • Room
  • Spotlight
  • The Revenant – Der Rückkehrer

Wollen wir doch mal sehen, welcher Film es am Ende wird.

Ich werde die Oscar-Verleihung live verfolgen und vielleicht auch dazu eine Coverage aufbereiten, kann ich jedoch noch nicht ganz versprechen.

MfG Tobi

calsportal.eu

Quelle (Bild): Academy Award

 

 

 

[Total: 0    Average: 0/5]

About Tobi

Tobi
Self-made logo

Leave a Reply