Competitive Play in Overwatch – Wenn der gute Ton so langsam verfliegt

Hallo zusammen,

seit gestern gibt es also das über Wochen erwartete “Ranking”, genannt “Competitive Play”, hierauf hatte ich mich ehrlich gesagt sehr gefreut. Die Freude ist jedoch ziemlich gesunken, der Community sei einmal wieder Dank.

Es ist schon verwunderlich, wie sehr sich teilweise Dinge wiederholen. Zu Zeiten von World of Warcraft-Classic war die Community der positivste Aspekt dieses Spiels, zumindest habe ich dies früher so wahrgenommen. Mit den Jahren hat sich dann jedoch eine nicht zu leugnende Veränderung gezeigt.

Wo am Anfang Spieler noch sehr offen und unterstützend waren, wich der eher humane Ton immer mehr all dem, was man heute als “Flamen” oder “Haten” bezeichnen würde. Solche Aspekte sind jedoch in MOBAS, so viel wie ich immer wieder zu hören bekomme, zum absoluten Alltag geworden.

Nun habe ich also Overwatch direkt nach Release für einige Zeit lang gespielt, nur gab es wenig Anreiz, wenn ich ehrlich bin. Nun ist genau dieser Anreiz da, nur hat sich scheinbar auch das Gefühl vieler Spieler, der absolute Pro zu sein und niemals Fehler zu machen, immer mehr in den Vordergrund entwickelt. So viele teilweise beleidigenden Aussagen und so viel Gejammere habe ich in all den Wochen zuvor nicht erlebt.

Noch während der Open Beta war ich schon fast davon überrascht, wie harmonisch und menschlich sich einige Konversationen im Chat darstellten. Ich dachte ehrlich gesagt, dass es viel schneller zu kleinen “Flame Wars” zwischen den beiden Teams und intern kommen würde. Dem war jedoch zu meiner Überraschung, wirklich positiv zu verstehen, eben nicht so. Umso mehr hat mich diese Tatsache dazu gebracht, dem Spiel eine echte Chance zu geben und es letztlich dann eben doch, nach einigen Zweifeln, zu kaufen.

Nun sind es keine 24 Stunden und ich frage mich, ob man Overwatch, zumindest auf Randomgruppen bezogen, wirklich weiterhin in Betracht ziehen sollte. So scheint es mir teilweise so, dass die gesamte Zeit zuvor einigen Spielern so gar nichts gebracht habe, bei stetig abnehmender Toleranzgrenze. Wie schnell gestern innerhalb der Matches die Beteiligten innerhalb des Teams aus der Haut fahren mussten bzw. wollten, war schon sehr befremdlich.

Ich bin mir nicht ganz sicher, allerdings verstehe ich das Konzept so, dass man nur zusammenspielen kann, wenn alle innerhalb eines möglichen Teams dieselben Anforderungen erfüllen. Wenn also ein Spieler bei einem Rating von 34 nun mit Spielern mit Rating 50 zusammenspielen möchte, so muss, wie ich es dies im Moment verstehe, diese Person wohl noch warten. Ob dies wirklich der Fall ist oder nicht, wird sich wohl die Tage dann zeigen.

Für mich steht auf jeden Fall fest, dass man nur dann random das “Competitive Play” ausprobieren kann, wenn man an sich gerade die Ruhe in Person darstellt. Beleidigt zu werden von Gestalten, die nicht gerade selbst die Weisheit mit dem Löffel gefressen haben, ist nicht nur extrem merkwürdig, sondern auch extrem dumm.

Es gibt außer der eigentlichen Competition und der relativ interessanten Belohnungen, wie goldene Waffen bei entsprechender Anzahl der neuen Währung, und dem Spaß nämlich sonst gar nichts, was einen Spieler, der so einigermaßen seinen Gehirn und Anstand noch nicht beim Einloggen verlegen musste, an Overwatch in diesem Modus halten würde.

Schlussendlich weiß ich, dass auch ich manchmal kein Kind von Traurigkeit bin, so flame ich im Discord und im Stream auch öfter als mir lieb sein sollte. Nur, und dies ist der große Unterschied, betrifft dies in dem eigentlichen Moment die entsprechenden Spieler eben nicht direkt.

Ich würde nie auf die Idee kommen, in einem solchen Wortlaut mit komplett fremden Menschen kommunizieren zu wollen. Auch wenn dies unsere scheinbare neue Internet-Gesellschaft wohl ausmacht, dies ist etwas, was ich für mich und meine Kollegen definitiv mittel- und langfristig nicht brauche und nicht anstreben möchte.

Hoffen wir einmal, dass sich dies mit der Zeit legt, denn sonst könnte Overwatch durch eben diesen Faktor an Unterstützung verlieren, was mal wieder Community driven wäre. Schade wäre es, ohne Wenn und Aber !

MfG Tobi

calsportal.eu

Quelle (Bild): Blizzard Entertainment

[Total: 0    Average: 0/5]

About Tobi

Tobi
Self-made logo

Leave a Reply