Kleine Tipps für Einsteiger in Blade and Soul

Hallo  zusammen,

da ich im Moment noch mit absoluter Begeisterung Blade and Soul spiele, “nur” noch acht Stufen bis zur Maximalstufe, möchte ich besonders den Einsteigern ein wenig Hilfestellung leisten.

In den letzten Tagen habe ich das folgende Video vom The Videogame Professor verlinkt, nur kann eben nicht jeder Besucher dieser Seite auch wirklich alles auf Englisch verstehen.

Aus diesem Grund werde ich nun die folgenden Dinge grob übersetzen, dabei auch genau die Reihenfolge einhalten, und teilweise noch eigene Tipps, wenn man sie so nennen mag, hinzufügen. Ich hoffe, dies bringt einiges.

Blade and Soul New Player Tips-Video übersetzt und einige zusätzliche Anmerkungen meinerseits:

  • man kann das eigene UI komplett abändern, also verschiedene Elemente so verschieben, wie es für einen selbst genau das Beste darstellt -> hierfür müsst Ihr einfach “Shift” und “F1” gleichzeitig drücken

 

  • mit “F3” ist es Euch möglich, eine Vorschau Eurer Kostüme zu erhalten und auch zu erfahren, wo man diese erhalten kann -> als Premium-Besitzer könnt ihr diese dort auch verstauen

 

  • um das UI auszublenden, müsst Ihr einfach “Steuerung” und “X” drücken

 

  • falls ein Gebiet in dem Moment einfach viel zu überfüllt erscheint, ist es Euch möglich, hier den Kanal zu wechseln -> dafür einfach etwas über der Mini-Map einen neuen Kanal einstellen -> mit etwas Glück habt ihr nun weniger Konkurrenz, was das Töten der Mobs anbelangt und kommt so auch schneller voran

 

  • (1) durch das Tragen bestimmter Uniformen aktiviert Ihr in BnS das eigentliche World PvP -> allgemein muss man sich schon sehr früh im Spiel für eine der beiden Fraktionen entscheiden

 

  • (2)-> ich selbst habe mich für “Crimson Legion” entschieden, allerdings kann hier teilweise das Verhältnis nicht ganz stimmen und Ihr so dazu erst einmal gezwungen sein, die andere Fraktion auszuwählen, was Ihr im späteren Verlauf durch eine gewisse Investition von ein paar Silber wieder rückgängig machen könnt

 

  • (3) -> bitte denkt hierbei auch daran, dass Ihr nur dann Teil eines Clans werden könnt, wenn Ihr auch genau die Fraktion dieses Clans ausgewählt hat (in Wow-Slang: entweder Horde oder Allianz; als Allianzler kann man schlecht in einer Hordengilde sein und umgekehrt)

 

  • mit den sogenannten “Unsealing Charms”, da ich auf Englisch spiele, kenne ich leider meist nur die englischen Begriffe, aber Ihr werdet verstehen, welche dies sind, könnt ihr allgemein Items identifizieren

 

  • generell ist es nicht ratsam, Gegenstände wegzuwerfen, von daher lieber in der Bank verstauen, da man einige davon später wieder brauchen wird

 

  • mit “F5” gelangt Ihr ins eigentliche Auktionshaus von BnS, genannt “marketplace” -> hier könnt Ihr, so wurde es mir gestern mitgeteilt, wohl ab Stufe 15 Items kaufen und verkaufen

 

  • die sogenannten “Brilliant Keys” gibt es nur sehr selten in der Welt von BnS ingame, und doch kann man diese über das Auktionshaus erhalten

 

  • (1) wenn es um diese Art von Glücksrädern geht (“Wheel of Fate”), solltet Ihr Euch schon sehr früh im Spiel damit auseinandersetzen, dass Ihr immer wieder, auch im späteren Verlauf, dazu “genötigt” werdet, einen bestimmten Boss zu töten um so an Eure potentiellen Waffen zu gelangen, die Ihr benötigt um Eure eigene Hauptwaffe aufzuwerten

 

  • (2) -> auch die sogenannten “Soul Shields”, eine Form einer weiteren Möglichkeit zur Verstärkung Eurer Werte, sollten von Beginn an gut gepflegt werden

 

  • generell gibt es ungefähr die Prioritätenliste: Waffe > Soul Shield > Schmuckstücke

 

  • man benutzt eigentlich von Beginn an, bis zur Maximalstufe, das sogenannte “Hongmoon Gear”, also die sehr frühe Ausrüstung -> diese wird dann im Verlauf des Spiels immer weiter aufgewertet -> aus diesem Grund hier auf keinen Fall Dinge relativ sinnlos entfernen !

 

  • für die sogenannten “Breakthroughs” und das allgemeine “Evolve”, also die bloße Weiterentwicklung der Waffe, ohne dass hier zu einer ganz neuen und stärkeren Variante übergegangen wird, braucht es immer bestimmte Items -> gerade für die Breakthroughs kann man sehr leicht herausfinden, wo es diese gibt, indem man einfach den Mauszeiger über das Item manövriert

 

  • in dem Video wird auch empfohlen, dass man bestimmte Teile eines “Soul Shields” entzaubern sollte, um hier diesen bestimmten Staub für das Handwerk zu erhalten (“Fusion Powder”) -> hier bin ich persönlich lieber etwas vorsichtig und würde eher bis ca. Stufe 30 warten, aber dies muss man selbst entscheiden

 

  • generell sind die Set-Boni immer ziemlich stark, wenn es um die “Soul Shields” geht, und doch sollte man gut überlegen, ob der Set-Bonus einen starken Boost der Werte an sich ausgleichen kann -> falls dem nicht so ist, sollte man lieber ein Teil dafür tauschen, vor allem wenn man auch so noch den Set-Bonus behalten kann -> es macht also keinen Sinn ein Stufe 20 Soul Shield-Teil zu behalten, nur für 5 Crit, wenn man dadurch auf dem neuen Teil alleine 10 Crit durch bekommen würde, als bloßes Beispiel

 

  • durch das Betreten von bestimmten Instanzen gibt es auch immer automatisch eine Quest -> aus diesem Grund bitte immer darauf achten, dass Ihr nach Beendigung dieser Instanz auch auf “Quest beenden” klickt und so nicht nur Erfahrung, sondern auch bestimmte Items erlangen könnt

 

  • durch die Auswahl einer “4-Spieler-Gruppe” ist die Belohnung etwas hochwertiger, allerdings steigt damit auch das Risiko

 

  • die sogenannten “Combination Strikes”, also ein Moment, in dem mehrere Spieler eine bestimmte Taste für einen gemeinsamen Angriff drücken müssen, bedeutet auch immer in gewisser Weise Crowd Control und mehr Schaden auf den Boss

So, nun zu einigen weiteren Tipps von mir:

  • so doof es auch klingen mag, immer darauf achten, dass Eure Waffe auf dem aktuellen Level angekommen ist  -> eine aufgewertete Waffe, vor allem nach einem Breakthrough, bedeutet so viel mehr an Schaden und erleichtert das Leveln ungemein

 

  • falls Ihr irgendwelche Probleme damit haben solltet, siehe hier meine Problematik beim ersten Breakthrough, zögert nicht damit, notfalls sogar einfach einen neuen Charakter zu erstellen und die sechs Stufen noch einmal zu spielen -> die Schlüssel, die Ihr dafür nämlich aufwenden müsst, braucht Ihr später immer noch und so verzögert sich der gesamte Ablauf auch nur

 

  • ich bin generell kein Fan von bestimmten Nebenaufgaben, aus diesem Grund würde ich Euch raten, dass Ihr hier einfach die Main Story verfolgt, und jeden Tag die einfachsten Dailies, die teilweise nur ein paar Minuten dauern, schnell mitmacht -> die Dailies nerven zwar manchmal, gerade wenn es kleine Dungeons sind, allerdings erhaltet Ihr dadurch auch gut weitere Schlüssel, die generell immer gebraucht werden

 

  • falls Ihr Euch in einem Gebiet unwohl fühlt, oder es einfach nur noch nervt, verlasst es, und konzentriert Euch erst einmal auf die Main Story -> falls es dann mit den Erfahrungspunkten zu knapp wird, könnt Ihr später immer noch den ausgelassenen Teil nachholen -> allerdings bringt Demotivation hier gar nichts

 

  • wenn es um die Klassenwahl an sich geht, würde ich dazu raten, ohne dass ich diese Klasse gespielt habe, den Beschwörer (“Summoner”) auszuwählen -> dies ist die einzige Ranged-Klasse im Spiel, die auch ein Pet bei sich hat -> ich glaube, dass dies vielleicht etwas einfacher sein könnte, allerdings sollte generell hier immer die Regel sein “Spielt die Klasse, die Euch am meisten Spaß macht”, alles Weitere kommt dann von ganz allein !

 

  • im Verlauf der Level werdet Ihr immer wieder für die Aufwertungen Eurer Ausrüstung, hier besonders wichtig die Waffe, bestimmte “Transformation Stones”, oder so ähnlich benötigen -> diese kann man zwar auch im Auktionshaus erhalten, allerdings kostet dies ein Vermögen

 

  • solange es nicht unbedingt die Waffe ist, wartet damit einfach mal, vielleicht habt Ihr Glück und bekommt diese Steine noch innerhalb der Main Story oder sogar über die “Umfragen” (“Surveys”), die alle paar Level freigeschaltet werden

Schlussendlich ist jedoch vielleicht der beste Tipp, den man hier abgeben kann, dass jeder einzelne Spieler es einfach selbst stellenweise herausfinden sollte. Je mehr Ihr versteht, wie wichtig das ein oder andere Feature ist, desto einfacher wird es und so mehr Spaß wird Blade and Soul letztlich ausmachen.

Wenn ich es im Moment richtig verstanden habe, gibt es auf Stufe 45 im Moment nicht allzu viel PvE-Content. Dies wird sich in den nächsten Monaten jedoch ändern, wenn es in Richtung Stufe 50 geht und auch die neue Klasse, Warlockdazu stoßen wird.

Ihr habt also alle Zeit der Welt. Genießt die Main Story, die Gebiete, das Kampfsystem und erfreut Euch einfach daran, Eure Ausrüstung immer ein kleines Bisschen zu verbessern. Die Waffe wird jedoch am Ende sehr sehr teuer sein, und ab da heißt es dann, wirklich viel Aufwand zu betreiben, um das Optimum rauszuholen.

Allerdings ist diese schrittweise Optimierung des Charakters für mich persönlich immer noch das Highlight.

In diesem Sinne, viel Spaß in Blade and Soul, bei Fragen einfach im Twitch-Channel vorbeischauen !

Btw, hier noch mal ein paar Gedanken während der Closed-Beta, hier werden mit die wichtigsten Features des Spiels kurz erläutert, siehe “Zweites Zwischenfazit”.

MfG Tobi

calsportal.eu

Quelle (Bild ; frei zugänglich).: pixabay

 

 

About Tobi

Self-made logo

Leave a Reply